Referenzen

 

 

 

 

z.B. Voss GmbH/Wipperfürth; Pöppelmann GmbH & Co.KG/Lohne; REVLON PROFESSIONAL Colomer Germany GmbH/Pforzheim; Busch-Jaeger Elektro GmbH/Lüdenscheid ; Theater Koblenz; Stadtbibliothek Koblenz; Debeka Versicherungen /Koblenz; Landfrauen Nordwalde; Müttergenesungswerk Steinfurt; ITT-Teves/Bergneustadt; DLR Köln-Porz; Lotto Rheinland-Pfalz/Koblenz Stadtverwaltung Koblenz; Landesbetrieb Strassenbau Rheinland- Pfalz; Stadt Siegen; Arbeitsagenturen Koblenz, Neuwied, Montabaur, Betzdorf, Mayen; Toto Lotto Rheinland Pfalz; Stadt Siegburg, Stadtbücherei; Jugendamt Koblenz; Tourist Information Koblenz; Erzbistum Köln; Bildungswerk Marienthal; Gemeindeunfallversicherungsverband (GUVV); KommAktiv GmbH, Mayen;

 

 

Das sagen Seminarteilnehmer und –teilnehmerinnen:

„Das Seminar hat vieles wieder gerade gerückt, was in ziemlich falschen Denk-Bahnen lief. Nochmals vielen Dank.“ „Anne und Georg – Seminar „Atempause“- April 2002-06-11

„Das Trainerteam war gut gelaunt, lustig, positiv, aufgeschlossen, super, locker, kompetent...“ (Aus den schriftlichen Rückmeldungen des Revlon-PeP- Tages 15.10.2000)

 

„Sehr freundlich, Profis mit Humor, Kenntnisse übers Thema ausgezeichnet/ Sehr überzeugend, gut vorbereitet (trotz des Ausfalls des anderen Teams)/ menschlich herrlich, ein tolles Fachwissen, gut erklärt....)“ (Aus den schriftlichen Rückmeldungen des Seminars : „Wege zum Erfolg, der wirklich glücklich macht“ mit Guido Paar und Andreas Rückbrodt in Tannheim/ Österreich im Feb. 2000)

„Auf diesem Wege möchte ich Ihnen mitteilen, wie toll ich Ihr Seminar fand und wie viel es mir gebracht hat. Meine Lebensqualität ist erheblich gestiegen(..)Es gibt einfach Dinge, die muss man einmal gesagt bekommen! (Aus dem Brief einer Teilnehmerin am Seminar „Loslassen, was unglücklich macht“ in Seelze b. Hannover am 7.10.2000

...Dein Buch und Deine Seminare fand ich so klasse und das Thema hat mich seither nicht mehr „losgelassen“.(...)Es ist toll, einen anderen Horizont zu bekommen, sich zu entwickeln, sich zu öffnen, andere Sichtweisen zu bekommen(...)

(Aus dem Brief einer Teilnehmerin am Seminar „Loslassen, was unglücklich macht“ in Marienthal/Ww. im Sommer 2001)

... und ich kann wirklich sagen, dass dieser Rhetorikkurs einen Wendepunkt in meinem Leben darstellt. Seit dieser Zeit kenne ich meine Ziele, weil ich zum ersten Mal den Mut hatte, meine Vorstellungen aufzuschreiben.(...) Das Rüstzeug zur Lebensgestaltung hattest Du mir schon damals in Bergheim an die Hand gegeben....

(Aus dem Brief einer Teilnehmerin am Seminar „Rhetorik und Kommunikation“ in Bergheim. im Dezember 2000)

 

Diese und ca. 1000 weitere Rückmeldungen liegen als Original vor und können in unserer Verwaltung eingesehen werden. Gerne nennen wir ihnen auch Referenzen unserer offenen- aber  auch unser Unternehmerseminare. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.